Unterstützung für lokale Unternehmen
KLIMAfit


Um das Ziel der Klimaneutralität bis spätestens 2040 zu erreichen, ist auch das Klimaschutzengagement von Reutlinger Unternehmen gefragt.

Aus diesem Grund beteiligt sich die Stadt Reutlingen am Projekt KLIMAfit des Landes Baden-Württemberg. Das Projekt findet in Kooperation mit den Nachbarstädten Tübingen, Rottenburg und Mössingen statt. Interessierte Betriebe aus den beteiligten Städten können sich vorab bei einer digitalen Informationsveranstaltung über den Projektablauf informieren und Fragen stellen.

Die Veranstaltung findet statt am Dienstag, 21. Juni 2022, 11 Uhr, online.

Eine Anmeldung ist bis Montag, 20. Juni 2022, 12 Uhr, über die Task-Force Klima und Umwelt per E-Mail an klimaschutz@reutlingen.de oder telefonisch unter 07121/303-5681 erforderlich. Danach erhält man den Zugangslink.

KLIMAfit unterstützt Unternehmen, Einrichtungen und Handwerksbetriebe durch individuelle Beratungs- und Austauschangebote bei ihrem strukturierten Einstieg in den Klimaschutz. Im Rahmen des Projekts erstellen Expert_innen für jeden Betrieb eine CO2-Bilanz sowie einen Maßnahmenplan zur Reduktion der CO2-Emissionen. Während der Projektlaufzeit von etwa neun Monaten sind vier gemeinsame Workshops und drei individuelle Beratungstermine bei jedem teilnehmenden Betrieb vorgesehen. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Die Teilnahme ist kostenpflichtig. Die Kosten variieren je nach Unternehmensgröße. Für kleinere Betriebe ist ein separates Projekt zu günstigeren Konditionen geplant.

Die erste Projektdurchführung startete im Juni 2021. Die Stadt Tübingen beteiligte sich als zweite Kommune in Baden-Württemberg daran. Insgesamt nahmen sieben Betriebe unterschiedlichster Branchen und Unternehmensgrößen teil.

Weitere Informationen im Infoflyer oder unter: www.klimafit-bw.de

^
Redakteur / Urheber
Stadt Reutlingen
Task-Force Klima und Umwelt