Abschluss 2020
Kindermeilen


Trotz der besonderen Bedingungen machten sich 226 Kinder auf den Weg und sammelten zusammen 2.037 „grüne Meilen“. 

Ziel des Projekts ist es, Alltagswege bewusst klimafreundlich, zum Beispiel zu Fuß, mit dem Lauf- oder Fahrrad, oder auch mit dem Bus zurückzulegen. Aber auch aktiv für das Klima zu sein, in vielen anderen Bereichen des Lebens. Regionale, gesunde Ernährung erleben Kinder bereits beim Einkauf. Beim Bepflanzen, dem Beobachten des Wachsens und schließlich dem Ernten ihrer Hochbeete werden Kreisläufe erlebbar und sind noch ein kulinarischer Genuss.

Plakat Kindermeilen 2020

Am Ende des Aktionszeitraumes waren die dazu gehörenden Sticker-Heftchen der Kinder voll mit grünen (Mobilität), gelben (Ernährung) und blauen (Energie) Stickern geklebt. Jetzt können 2.037 „grüne Meilen“ als Zeichen gemeinsamen Handelns dem Klimabündnis übermittelt werden. Dort mit den Ergebnissen aller Kinder in Europa zusammengezählt, wird das Ergebnis den Teilnehmenden der UN-Klimakonferenz übergeben.

Den Reutlinger Kindern hat die Teilnahme wieder viel Spaß gemacht und konnte ein wenig als Symbol verstanden werden, dass trotz Covid-19-Pandemie, das Thema Klimaschutz bei den Kindern gelebt wird.
^
Redakteur / Urheber
Stadt Reutlingen