13. Reutlinger Energietage
365-Euro-Ticket zu gewinnen


Bereits zum dreizehnten Mal ist die Stadt Reutlingen bei den Energietagen auf den Bösmannsäckern am Start. Parallel dazu findet die Messe „Handwerk Energie Zukunft“ statt. Dieses Jahr sind es mit dem neuen Stadtbuskonzept und dem Masterplan Radverkehr zwei ganz große Themen, die die Stadt im Gepäck hat. Die Messe öffnet Samstag und Sonntag, 4./5. Mai jeweils von 11 Uhr bis 17 Uhr ihre Pforten. Am Sonntag finden im Hauptzelt Fachvorträge statt. Und das Beste: mit einem RSV-Tagesticket für nur 3,50 Euro kann man mit den Linien 7 und 10 direkt bis ans Ausstellungsgelände gelangen oder man kommt mit dem Fahrrad, das an den Fahrradparkplätzen unmittelbar neben dem Eingang abgestellt werden kann.

Die Stadt Reutlingen präsentiert sich gemeinsam mit der FairEnergie und der Klimaschutzagentur des Landkreises Reutlingen in Zelt 5. Neben detaillierten Informationen zum Masterplan Radverkehr und weiteren Klimaaktivtäten der Stadt gibt es dort einiges zu erleben und zu gewinnen:
Am Glücksrad locken nach der Beantwortung spannender Fragen zum Thema Energie viele Direktpreise wie z.B. RSV-Tagestickets. Der glückliche Gewinner des Hauptpreises kann mit dem 365-Euro-Ticket ein ganzes Jahr lang kostenlos den ÖPNV in der Wabe 220 von Walddorfhäslach bis Pfullingen und von Mark West bis Eningen benutzen.
Der virtuelle Flug mit der VR-Brille erlaubt einen Blick in die Zukunft auf die Umsetzung des neuen Radweg-Konzepts. An der Fotobox der Klimaschutzdachmarke "KLIK-Klimaschutzkonzept der Stadt Reutlingen" kann man sich auf einem Erinnerungsfoto zum Mitnehmen und Herunterladen verewigen.
Auf der Aktionsfläche neben Zelt 5 wird in einem Gelenkbus in Zusammenarbeit mit der RSV das neue Stadtbuskonzept vorgestellt. Für die Kleinsten lädt die Hüpfburg neben dem Gastronomiezelt zum Toben ein.
 
Ein Besuch bei den Reutlinger Energietagen lohnt sich. Neben nützlichen Informationen rund ums Energiesparen und umweltfreundlicher Energieerzeugung kann man viel über den effizienten Umgang mit Energie erfahren. Ganz im Zeichen dieser Effizienz bietet sich dort die seltene Möglichkeit, noch vor Ort die gesammelten Informationen direkt weiter zu entwickeln und mit Informationen über Fördermöglichkeiten bei energetischer Sanierung oder im direkten Kontakt zu Handwerksbetrieben umzusetzen.

Der Eintritt ist frei.
^
Redakteur / Urheber
Stadt Reutlingen, Klimaschutzmanager