Auf Kredit
Earth Overshoot Day


Am 2. August 2017 haben wir sämtliche uns zur Verfügung stehenden natürlichen Ressourcen aufgebraucht, die unser Planet innerhalb eines Jahres erneuern kann.
Der Welterschöpfungstag (Earth Overshoot Day) wird alljährlich in Zusammenarbeit mit dem WWF vom Global Footprint Network errechnet. Das Datum verschob sich im Laufe der letzten Jahrzehnte im Kalender immer weiter nach vorne.

Der Welterschöpfungstag 2017 wird eine ganze Woche früher als im vergangenen Jahr erreicht. Dieser Tag entspricht dem Datum, ab dem der Bedarf der Weltbevölkerung an natürlichen Ressourcen (ökologischer Fußabdruck) jene Menge überschreitet, die unsere Erde in einem Jahr an Nachschub (Landwirtschaft, Fischfang, Forstwirtschaft) produzieren kann (Biokapazität). 1997 benötigte die Weltbevölkerung dafür rund neun Monate. Zwanzig Jahre später beginnt die globale ökologische "Schuldenphase" bereits nach sieben Monaten.
Die Problematik ist erkannt und Lösungen bekannt, allerdings verläuft deren Umsetzung immer noch viel zu langsam.

Erstellen Sie ihren eigenen ökologischen Fußabdruck und finden heraus, wie Sie Ihr Leben nachhaltiger gestalten können.
^
Redakteur / Urheber
Klimaschutzmanager für die Stadt Reutlingen