Klimaschutzmaßnahme

Radabstellanlagen am Hauptbahnhof Reutlingen – Innenstadtseite

Der Reutlinger Hauptbahnhof ist ein wichtiger Umsteigebahnhof sowohl für Ein- als auch Auspendler. Im Angesicht der stark steigenden Pedelec-Zahlen sowie dem allgemeinen Trend zu höherwertigen Fahrrädern sind die bestehenden sicheren Abstellmöglichkeiten am Hauptbahnhof jedoch nicht ausreichend: für die 72 bestehenden Einzelboxen, die zudem nur direkt über das Amt für Tiefbau, Grünflächen und Umwelt jahresweise anzumieten sind, beträgt die Warteliste mittlerweile über 50 Personen. Mit der Aufstellung von 40 Stellplätzen in Sammelschließanlagen sowie zwölf Einzelboxen, die zeitgemäß sowohl vor Ort als auch über eine App für variable Zeiträume gebucht werden können, wird dieser Situation Rechnung getragen und Reutlingern, die bereits heute intermodal mit Bahn und Rad mobil sind, ermöglicht, ihr Fahrrad diebstahl- und witterungsgeschützt abzustellen und anzuschließen.
Für die Umsetzung der Maßnahme bemühte sich die Stadt Reutlingen um Fördermittel im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative 2020 (Kommunalrichtlinie). Im Rahmen der „Bike+Ride“-Offensive werden hierüber insbesondere Abstellanlagen an Bahnhöfen gefördert, in Zusammenarbeit mit der DB geplant und umgesetzt, um die Verknüpfung zwischen den Verkehrsmitteln des Umweltverbundes zu vereinfachen.
Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

https://bmu.bund.de/
https://www.klimaschutz.de/
Antragsstellung und Abwicklung über Projektträger Jülich (PtJ):
https://www.ptj.de/klimaschutzinitiative/

  • Titel: KSI: „KSI: Errichtung sicherer Radabstellanlagen am Hauptbahnhof Reutlingen – Innenstadtseite“

    Förderkennzeichen: 03K16740

    Beteiligte Partner: Kienzler Stadtmobiliar GmbH; Amt für Tiefbau, Grünflächen und Umwelt; Amt für Stadtplanung und Vermessung; Taskforce Radverkehr; Stadtkämmerei

    Laufzeit des Vorhabens: 01.06.2021 – 31.05.2023

    Förderquote: 90 %

    

Logos_Im_Auftrag_des