Veranstaltung

Mobilität und Stadtentwicklung der Zukunft

Di, 12. März 2019
19:30 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Zwei Abende im März 2019 in der Reihe:"Die Welt der Mobilität verändert sich"
Vortrag, Podiumsdiskussion und allgemeine Diskussionsrunde
^
Beschreibung
Das Auto und andere Verkehrsmittel bieten uns allen ein hohes Maß an Flexibilität in Beruf und Freizeit. Der weltweite Warenaustausch ist inzwischen selbstverständlich. Gleichzeitig wissen wir aber auch, dass durch den damit verbundenen Verkehr das Klima global aber auch die Umwelt lokal massiv beeinträchtigt wird.
In den beiden Veranstaltungen dieser Mobilitätsreihe in 2018 wurden besonders die technischen Perspektiven für eine nachhaltige Optimierung des Verkehrs diskutiert. An diesem Abend sollen die kommunalen, ökonomischen und sozialen Aspekte zukünftiger Mobilitäts- und Logistiksysteme im Vordergrund stehen. Welche Chancen ergeben sich z.B. für die Entwicklung der Infrastruktur in unseren Städten und Gemeinden?

Referent/in:
Dr. Claus Doll, Leiter des Bereichs Mobilität am Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung in Karlsruhe und in zahlreichen nationalen und internationalen Gremien für die EU-Kommission sowie die World Conference of Transport Research (WCTR) aktiv
Podium: Erste Bürgermeisterin Ulrike Hotz, Stadt Reutlingen, Bernd Schott, Umwelt- und Klimaschutzbeauftragter der Stadt Tübingen und Dr. Claus Doll;
Moderation: Prof. Dr. Herbert Müther, Universität Tübingen

Weitere Informationen finden Sie hier.
^
Veranstaltungsort
Kreissparkasse am Marktplatz, Reutlingen
^
Kosten
€ 8,-
Vorverkauf: Kreissparkasse, KEB-Bildungswerk oder GEA-Konzertbüro am Burgplatz und am Markt
^
Veranstalter
Katholische Erwachsenenbildung Reutlingen/ Tübingen
^
Termin in Kalender übernehmen